Inhalte der Meldung

Die Meldungen an das klinische Krebsregister erfolgen gemäß § 65c Abs. 1 Satz 3 des Fünften Buches Sozialgesetzbuch auf der Grundlage des bundesweit einheitlichen ADT/GEKID-Basisdatensatzes und ihn ergänzender Module in der im Bundesanzeiger veröffentlichten Fassung.

Nähere Informationen zuM BasisDatensatz finden Sie hier

    • Meldepflichtige Krebserkrankungen gemäß Krebsregistergesetz Sachsen-Anhalt - KRG LSA (Auflistung ICD-10-GM-Codes)

      Liste Als PDF herunterladen

      ICD-10-GM-Code

      Bezeichnung

      C00.0-C96.9

      Bösartige Neubildung (außer C77.- bis C79.-)

      D00.0-D09.9

      In-situ-Neubildungen (außer D04.-)

      D32.0

      Gutartige Neubildung der Hirnhäute

      D32.1

      Gutartige Neubildung der Rückenmarkhäute

      D32.9

      Gutartige Neubildung der Meningen, nicht näher bezeichnet

      D33.0

      Gutartige Neubildung des Gehirns, supratentoriell

      D33.1

      Gutartige Neubildung des Gehirns, infratentoriell

      D33.2

      Gutartige Neubildung des Gehirns, nicht näher bezeichnet

      D33.3

      Gutartige Neubildung der Hirnnerven

      D33.4

      Gutartige Neubildung des Rückenmarks

      D33.7

      Gutartige Neubildung sonstiger näher bezeichneter Teile des Zentralnervensystems

      D33.9

      Gutartige Neubildung des Zentralnervensystems, nicht näher bezeichnet

      D35.2

      Gutartige Neubildung der Hypophyse

      D35.3

      Gutartige Neubildung des Ductus craniopharyngealis

      D35.4

      Gutartige Neubildung der Epiphyse

      D39.1

      Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens des Ovars

      D41.4

      Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens der Harnblase

      D42.-

      Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens der Meningen

      D43.-

      Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens des Gehirns und des Zentral-nervensystems

      D44.3

      Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens der endokrinen Drüsen: Hypophyse

      D44.4

      Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens der endokrinen Drüsen: Ductus craniopharyngealis

      D44.5

      Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens der endokrinen Drüsen: Epiphyse

      D45

      Polycythaemia vera

      D46.-

      Myelodysplastische Syndrome

      D47.1

      Chronische myeloproliferative Krankheit

      D47.3

      Essentielle (hämorrhagische) Thrombozythämie

      D47.4

      Osteomyelofibrose

      D47.5

      Chronische Eosinophilen-Leukämie [Hypereosinophiles-Syndrom]

      Ergänzende Hinweise:

      1. Sekundäre bösartige Neubildungen (C77-C79) werden nicht als gesonderte Diagnose, sondern als Metastase des jeweiligen Primärtumors (ICD-10 C00.0 – C96.9) dokumentiert.

      2. Neubildungen mit Metastasen und unbekanntem Primärsitz (CUP) sollen als C80.0 kodiert werden.

      3. Bösartige Neubildungen als Primärtumoren an mehreren Lokalisationen (C97) sind separat zu kodieren.

      4. Neubildungen unsicheren und unbekanntem Verhaltens (D37-48) sollten nur in den definierten Ausnahmefällen (s. Tabelle) einbezogen werden. Die Ausnahmen betreffen das ZNS, bestimmte lymphatische, blutbildendende oder verwandte Gewebe sowie die BorderlineTumoren des Ovars (D39.1) und die Neubildungen unsicheren und unbekannten Verhaltens der Harnblasentumore (D41.4)

    • Auflistung der paarigen Organe (ICD-O3-Codes), bei denen die Meldung zu jedem Tumor seperat erfolgen muss (+ Seitenangabe).

      Liste als PDF herunterladen  

      ICD-O3 Code

      Lokalisation

      C07

      Glandula Parotis

      C09

      Tonsille

      C30.0

      Nasenhöhle

      C34.0

      Hauptbronchus

      C34.1

      Lungenoberlappen

      C34.3

      Lungenunterlappen

      C34.8

      Lunge, mehrere Teilbereiche überlappend

      C34.9

      Lunge o.n.A.

      C38.4

      Pleura o.n.A.

      C40.0

      Lange Knochen von Arm und Schulter und zugehörige Gelenke

      C40.1

      Kurze Knochen der oberen Extremitäten und zugehörige Gelenke

      C40.2

      Lange Knochen der unteren Extremitäten und zugehörige Gelenke

      C40.3

      Kurze Knochen der unteren Extremitäten und zugehörige Gelenke

      C41.3

      Rippen, Sternum, Klavikula und zugehörige Gelenke

      C41.4

      Beckenknochen, Kreuzbein, Steißbein und zugehörige Gelenke

      C44.1*

      Augenlid

      C44.2*

      Äußeres Ohr

      C44.6*

      Haut der oberen Extremitäten und der Schulter

      C44.7*

      Haut der unteren Extremität und der Hüfte

      C50**

      Brust

      C56**

      Ovar

      C57.0**

      Eileiter

      C62

      Testis

      C63.0

      Nebenhoden

      C64.9**

      Niere o.n.A.

      C65.9

      Nierenbecken

      C66

      Ureter

      C69**

      Auge und Augenanhangsgebilde

      C74

      Nebenniere

       

      *incl. Malignes Melanom C43 nach ICD-10 GM (Die von der IACR verwendete Lokalisation C44 nach ICD-O-3 umfasst im Unterschied zur Kodierung nach ICD-10 GM alle Tumoren der Haut. Um die vergütungsrelevante Diagnose Melanom (ICD 10 GM C43) abbilden zu können, verwendet man den ICD-O 3-Schlüssel für die Lokalisation Haut = C44)

      **In einigen paarigen Organen treten Tumore gleicher Morphologie/Histologie häufig synchron beidseitig auf. Hier wird der Befall als beidseits dokumentiert. Dies betrifft Tumoren des Ovars, des Eileiters, Wilmstumoren der Niere, das Retinoblastom und das inflammatorische Mammakarzinom.

      • Module zur Dokumentation des Brust- und Darmkrebses in Ergänzung des aktualisierten einheitlichen onkologischen Datensatzes der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tumorzentren e.V. (ADT) und der Gesellschaft der epidemiologischen Krebsregister in Deutschland e.V. (GEKID) vom 28. Oktober 2015

      PDF - MODULE BRUST- UND DARMKEBSES

      • Modul zur Dokumentation des Prostatakrebses in Ergänzung des aktualisierten einheitlichen onkologischen Datensatzes der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tumorzentren e. V. (ADT) und der Gesellschaft der epidemiologischen Krebsregister in Deutschland e. V. (GEKID) vom 9. August 2017

      PDF - MODUL POSTATAKREBS

      • Modul zur Dokumentation des Malignen Melanoms in Ergänzung des einheitlichen onkologischen Basisdatensatzes der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tumorzentren e. V. (ADT) und der Gesellschaft der epidemiologischen Krebsregister in Deutschland e. V. (GEKID) vom 25. Mai 2020

      PDF- MODUL MALIGNES MELANOM

    Meldebögen zum Download

    Das Klinische Krebsregister Sachsen-Anhalt bietet Meldenden den Meldeanlässen entsprechend spezifische Meldebögen zum Download an.