Über uns

Krebs ist die zweithäufigste Todesursache in Deutschland. Die Dokumentation und Auswertung von Daten zur Diagnostik, Therapie und Nachsorge bei dieser Erkrankung ist deshalb bedeutsam für die onkologische Versorgung im Land und darüber hinaus. Das klinische Krebsregister Sachsen-Anhalt setzt sich aus den drei Regionalstellen in Magdeburg, Halle (Saale) und Dessau zusammen. Hier werden alle gemeldeten Daten zur Diagnostik und Bahndlung von Krebspatient*innen zusammengeführt und ausgewertet. 

Auf den folgenden Seiten finden Sie Wissenswertes über die Aufgaben des Klinischen Krebsregisters Sachsen-Anhalt, dessen Rechstgrundlage und die Entstehungsgeschichte. Haben Sie weitere Fragen, dann treten Sie gern mit uns in Kontakt.

Regionalstellen des Klinischen Krebsregisters